Anmelden

Diese Seite unterstützt Internet Explorer nicht mehr.

Das Team des Einstein Motorsport.

Campus | Kultur | Sport

Vom Rennwagen zur Ersten Geige - Angebote der Hochschule

​​​

​​​​Die Technische Hochschule Ulm ist nicht nur Lern- sondern auch Lebensraum. Zahlreiche Projekte laden zum Mitmachen ein. So können Sie nicht nur Ihrem Lieblingshobby nachgehen, sondern lernen auch schnell Gleichgesinnte kennen. Ob Ingenieurskunst im Einstein Motorsport Team, Geige spielen im Orchester, Singen im Chor oder etwas Nachhaltiges für die Umwelt tun - langweilen müssen Sie sich an der Hochschule auch in Ihrer Freizeit nicht.


Kulturelle Angebote und studentische Projekte an der Technischen Hochschule Ulm

Der Chor der Hochschule Ulm bei der Verabschiedung der Absolventen
Der Rennwagen des Einstein Motorsport Teams des Jahres 2016, getauft auf den Namen Albert
Das Orchester der Hochschule Ulm
Das Team der Hochschule Ulm beim Spartan Race Munich 2015
Der Chor der Hochschule Ulm bei der Absolventenverabschiedung
Einstein Motorsport Team 2015

Sport am Campus und in der Region

In Ulm und darüber hinaus findet sich ein reichhaltiges Sport- und Freizeitangebot. Für alle Sportbegeisterten gibt es Gelegenheit, richtig Dampf abzulassen, sich zu erholen und dabei eine der schönsten Gegenden Deutschlands zu erkunden.

In Kooperation mit der Universität Ulm haben alle Studierenden der THU die Möglichkeit, das dortige Hochschulsportprogramm mit einer ganzen Reihe von Team- und Einzel-Sportarten in Anspruch zu nehmen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Auch am THU-Campus selbst gibt es Gelegenheiten, Sport zu treiben. Das THU-Laufteam nimmt an Rennen und Läufen wie dem Einstein Marathon oder dem Spartacour Mud Run teil. Infos dazu finden Hochschulangehörige über den Moodle-Kurs „THU Laufteam“.

Am Campus Prittwitzstraße bietet das Volleyballfeld Raum für ein schnelles Match. Wer schon auf dem Weg zur Vorlesung aktiv sein möchte, kommt mit dem Fahrrad und findet an beiden Standorten ausreichend Fahrradständer.

Über das Stadtgebiet hinaus bietet die Region Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren und Wintersport in traumhafter Natur, zum Beispiel auf der nahe gelegenen Schwäbischen Alb, im Allgäu oder der Bodenseeregion – Ausflugsziele, die mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln in kurzer Zeit erreichbar sind. Wassersportfans kommen beim Rudern auf der Donau oder beim Schwimmen in einem der vielen Badeseen in der Region auf ihre Kosten.

Hier finden Sie viele weitere Tipps für ihr Freizeitprogramm.


Verfasste Studierendenschaft Ulm (VS Ulm)

Die Verfasste Studierendenschaft Ulm ist das Repräsentationsorgan – die Studierendenvertretung - aller Studierenden. Wenn Sie zum Studium an der THU eingeschrieben sind, sind sie automatisch Mitglied der VS Ulm – und herzlich dazu eingeladen, sich aktiv einzubringen. Das können Sie durch eine Ausübung Ihres hochschulinternen Wahlrechts tun, durch eine Amtskandidatur, ganz einfach durch Besuch der Studierendenratssitzung oder aktive Mitarbeit an Veranstaltungen.

Die VS nimmt neben ihrer politischen Verantwortung auch andere Aufgaben wahr und organisiert und unterstützt z.B. Feste, Sportangebote und eine ganze Reihe studentischer Projekte. Auch mit individuellen Gesprächen, Beratungen und Hilfeleistungen unterstützt die Studierendenvertretung Studierende nachhaltig. Weil die VS ehrenamtlich arbeitet, sind Interessierte wie auch Neuzugänge herzlich willkommen – schauen Sie doch einmal vorbei!

Mehr Informationen erhalten Sie hier, Eindrücke und Aktuelles gibt es auf Instagram.


Hochschulorchester 

Sie sind musikalisch begabt, spielen ein Blas-, Streich- oder Tasteninstrument? Dann sind Sie beim Hochschulorchester genau richtig. Neue Mitspieler*innen sind jederzeit herzlich willkommen. Gesucht werden insbesondere Bratschen und Kontrabässe sowie Hornist*innen. Das Orchester bietet ein breites musikalisches Spektrum von Klassik über Romantik, Salon- und Filmmusik bis zur Moderne.

Das Hochschulorchester probt regelmäßig donnerstags von 19:50-22:00 Uhr in der Aula. Neueinsteiger*innen sind herzlich willkommen. Wenn Sie Interesse daran haben, im Orchester mitzuspielen, wenden Sie sich an orchester@thu.de um einen Termin für eine „Schnupperprobe“ auszumachen. Hier finden Sie den aktuellen Probenplan (PDF).

Üblicherweise findet jedes Semester ein öffentliches Konzert in Ulm statt, aktuell im Frühsommer und im Herbst. Die bereits gespielten Stücke können Sie der Programmhistorie (PDF) entnehmen.

Hochschulmusikdirektor Virgil Bunea leitet das Hochschulorchester seit 1999. Er studierte in Rumänien an der Musikakademie und spielte als erster Cellist im Sinfonieorchester Sathmar. Anschließend war er Cellolehrer an der Musikschule Ulm und ließ sich an der Musikhochschule Trossingen zum Dirigenten ausbilden.

Dirigent

Hochschulmusikdirektor
Virgil Bunea
Fon +49 (0)7305-93 2450
orchester@thu.de


Ansprechpartner an der Hochschule

Prof. Dr. Georg Schied
Fon +49 (0731) 96537-579
Georg.Schied@thu.de

Prof. Dr. Tim Pietzcker 
Fon +49 (0731) 96537-560
Tim.Pietzcker@thu.de


Hochschulchor

Sie sind musikalisch interessiert und das Singen in der Gemeinschaft bereitet Ihnen Freude? Dann werden Sie Mitglied im THU Chor!

Gesungen werden überwiegend moderne Titel von den Wise Guys, Michael Jackson, Queen, Elton John, Ed Sheeran, Leonhard Cohen, Juli, und aktuelle Gospels. Zur Zeit singen wir unter anderem Imagine, Die perfekte Welle, Can you feel the Love Tonight, We Are the World und Bohemian Rhapsody. Wir treten bei internen Feiern der Hochschule auf, aber auch bei gesellschaftlichen Anlässen in der Stadt Ulm.

Neben inspirierender Musik bietet der Chor unter anderem Stärkung der Sprechstimme, bewusste Atemtechnik und Übungen zur Körperhaltung. Chorfreizeiten bieten allen Mitgliedern Gelegenheit, bei der Erarbeitung guter Chormusik und wunderbarer Chorklänge neben dem herausfordernden Studium auch mal gemeinsam die Seele baumeln zu lassen, musikalische Energie zu tanken, musikalische Skills zu entwickeln und sich in entspanntem Rahmen kennenzulernen.

Sie können jederzeit einsteigen, große Vorkenntnisse oder Vorsingen sind nicht erforderlich. Geprobt wird in der Vorlesungszeit immer dienstags ab 17:30 Uhr in der Aula am Campus Prittwitzstraße.

Bei Fragen oder Interesse können Sie sich unter mcromes@gmx.de mit der Chorleitung in Verbindung setzen.


Einstein-Motorsport - Das Formula Student Team

Der Rennstall Einstein Motorsport versammelt über 60 motivierte Studierende der Technischen Hochschule Ulm, der Hochschule Neu-Ulm und der Universität Ulm. Neben dem Studium planen, konstruieren und fertigen diese einen Rennwagen für die Formula Student in kompletter Eigenregie.

Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb für Studierende, der seit 2006 jährlich unter anderem am Hockenheimring ausgerichtet wird. Bei diesem Wettbewerb geht es nicht nur um den schnellsten Rennwagen, sondern auch um die Konstruktion, den Businessplan und die Vermarktung.

Das Einstein Motorsport-Team an der THU ist von Anfang an mit dabei und erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse bei den internationalen Events – zuletzt in 2019 Platz 22 in der Weltrangliste. Ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte: Nach zweijähriger Entwicklungszeit ging 2021 der erste rein elektrische Rennwagen mit selbstentwickeltem autonomen System am Hockenheimring an den Start.

Lust, dabei zu sein? Weitere Informationen gibt es hier oder auf Instagram. Fragen beantwortet das Team unter info@einstein-motorsport.com.


Fairtrade AG

Wer sich für fairen Handel einsetzen und damit zu einer besseren Welt beitragen möchte, ist bei der Fairtrade AG an der richtigen Stelle.

Die THU ist seit 2019 als Fairtrade University ausgezeichnet. Bedingung dafür ist, dass sie über fairen Handel informiert, zum Beispiel mit Veranstaltungen und Aktionen zu Themen wie faire IT, Landraub, Gemeinwohlökonomie oder Agroforstwirtschaft. Über das Studierendenwerk werden zudem - wo möglich - fair gehandelte Produkte angeboten, zum Beispiel an Kaffee- und Verkaufsautomaten.

Mehr Informationen dazu gibt es auf der THU-Homepage von Fairtrade hier und im Moodlekurs „Fairtrade AG“ (Schlüssel: Fairtrade). Wer sich in die AG einbringen will ist herzlich willkommen und kann selbst entscheiden, welche Projekte er oder sie vorantreiben möchte.

Fragen zur Fairtrade AG beantwortet Frau Prof. Dr. Ursula Klaschka (ursula.klaschka@thu.de).


Nachhaltigkeitsausschuss

Der Nachhaltigkeitsausschuss der THU engagiert sich für Nachhaltigkeit an der THU, angefangen von entsprechenden Lehrinhalten bis hin zu einem nachhaltigeren Campus. Durch verschiedene Projekte und Initiativen fördert er Umweltbewusstsein und ressourcensparende Praktiken. In regelmäßigen Treffen werden Nachhaltigkeits-bezogene Projekte aus dem Umfeld der THU angestoßen und vorangetrieben. Da geht es beispielsweise um die Wiederverwendung gebrauchter Geräte, um die sortenreine Entsorgung von Wertstoffen (insbes. von Metallen), um die Einsparung von Energie oder um den Naturschutz am Campus.

Für Studierende bietet eine Mitarbeit im Nachhaltigkeitsausschuss die Möglichkeit, sich direkt im eigenen Umfeld für eine bessere Zukunft einzusetzen. Dabei wird nicht nur Fachwissen aus diesem Bereich aufgebaut, auch lassen sich praktische Erfahrungen sammeln und eine Selbstwirksamkeit in einem Team von Gleichgesinnten erfahren.

Außerdem werden laufend interessante Projekt- und Abschlussarbeiten aus dem Nachhaltigkeitsbereich ausgeschrieben und betreut, in denen sich Studium und Engagement verbinden lassen.

Eine Mitarbeit im Nachhaltigkeitsausschuss bietet übrigens auch berufliche Vorteile. Arbeitgeber legen zunehmend Wert auf eine nachhaltige und umweltbewusste Unternehmenskultur. Ein Engagement im Ausschuss zeigt, dass man über aktuelle Entwicklungen informiert ist und Veränderungen herbeiführen kann.

Mehr Informationen zum Thema Nachhaltigkeit an der THU gibt es hier.

Wer Interesse an einer Mitarbeit hat, kann sich per E-Mail melden bei: Gerald.Stengele@thu.de


Repair-Café

Im Repair-Café können Studierende Notebooks ausleihen, warten und reparieren. Das Expert*innen-Team unterstützt und leitet Hilfe zur Selbsthilfe. Des Weiteren gibt das Team Tipps, worauf es beim Kauf eines neuen Geräts ankommt und welche Modelle sich gut dafür eignen, selbst Reparaturen und Upgrades vorzunehmen. Das verlängert die Lebensdauer des eigenen Geräts und schont die Umwelt.

Außerdem bietet das Repair-Café regelmäßige Tech Talks an. Wer sich über Technik, Tüfteln und Schrauben austauschen oder eine Idee präsentieren möchte, findet hier den richtigen Rahmen. Bei fair gehandeltem Kaffee und Schokolade lassen sich interessante Gespräche führen und Kontakte knüpfen.

Das Café ist laufend auf der Suche nach Interessierten, die sich einbringen und ihr Technikwissen praktisch anwenden möchten. Aber auch wer sich mit Hardware nicht auskennt, ist willkommen und kann zum Beispiel beim Organisieren und Bewerben unterstützen. Erreichbar ist das Team unter repaircafe@thu.de.

Neugierig geworden? Weitere Informationen gibt es bei den regelmäßigen Treffen.

Kultur in der Region

Die Stadt Ulm wie auch die umliegende Region bieten Besucher*innen ein vielfältiges Kultur-Angebot. Mehrere Theater, Konzertsäle und ein Opernhaus bieten Theater, Tanztheater, klassische Musik, Opern und Musicals, oft zu ermäßigten Preisen für Studierende. Live-Musik, Freiluft-Veranstaltungen oder auch Food-Events runden das Veranstaltungsangebot ab.

Gut 15 Museen und Kunstausstellungen bieten Einblicke in die Stadt- und Regionalgeschichte und zeigen Kunst von der Eiszeit bis heute. Für Studierende gibt es auch hier meist besondere Ermäßigungen beim Kauf von Eintrittskarten, in manchen Museen haben THU-Studierende sogar freien Eintritt. Zudem bieten die meisten Museen an ausgesuchten Tagen freien Eintritt an.

Erstsemester können kostenlos an Stadtführungen teilnehmen. Startpunkt ist die Tourist Info am Münsterplatz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Was man in Ulm und Umgebung kostenlos übernehmen kann, können Sie hier sehen.


Quicklinks