Anmelden

Diese Seite unterstützt Internet Explorer nicht mehr.

Festgesellschaft im B-Foyer

Rückblick: Tag der Lehre an der THU

Mit didaktischen Impulsen und einem etwas anderen Weihnachtsmarkt

​​​​​

Ulm, 20.12.2023 – Der diesjährige Tag der Lehre am 14. Dezember an der Technischen Hochschule Ulm (THU) stand unter dem Motto „Vielfalt“. Wie lässt sich Vielfalt nutzbar machen und fördern? Dies war das Thema der Vorträge zu neuen didaktischen Ansätzen in der Hochschullehre. Einblicke in das Studierendenleben an der THU gaben Impulse zum studentischen Rennsport-Team Einstein Motorsport sowie zum Werdegang vom Studium zur Promotion. Die THU verlieh außerdem am Abend den DAAD-Preis, mit dem internationale Studierende für herausragende akademische Leistungen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet werden. In einem „etwas anderen Weihnachtsmarkt“ gaben die Fakultäten und Labore Einblicke in ihre Arbeit.

Der jährlich stattfindende Tag der Lehre ist ein Forum für Lehrende, Studierende und Mitarbeiter*innen der THU, um sich zu didaktischen Entwicklungen und modernen Lehrmethoden zu informieren und auszutauschen. Neben Fachvorträgen kamen dabei auch Unterhaltung und Austausch nicht zu kurz, zum Beispiel mit einem Science Slam und einem „etwas anderen Weihnachtsmarkt“, der in festlicher Atmosphäre den Blick über den eigenen Tellerrand ermöglichte. Bei Glühwein und Feuerwurst zeigten die Fakultäten Exponate aus ihren Laboren, vom Roboter über das funktionsfähige Logistik-Modell bis zur Hololens-Brille.

DAAD-Preis für besondere akademische Leistungen und gesellschaftliches Engagement

Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch der DAAD-Preis verliehen. Der mit 1.000 Euro dotierte Preis honoriert besondere akademische Leistungen und herausragendes gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement an ausländische Studierende. Die Auszeichnung soll zeigen, welche Bereicherung ausländische Studierenden für die Hochschullandschaft darstellen.

In diesem Jahr geht der Preis an Adam Nafie aus Ägypten. Neben seinem Studium im Bachelor-Studiengang „Computational Science and Engineering“ war Herr Nafie über viele Semester als Mathematik-Tutor engagiert. Der 21-Jährige hat seine didaktischen Fähigkeiten bereits als ehrenamtlicher Lerntrainer in Ägypten für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) schärfen können. Seit dem Sommersemester 2021 bringt er sich mit seinem Erfahrungsschatz an der THU ein.

Prof. Dr. Harald Groß, der den Preis übergab, begründete die Verleihung: „Herr Nafie hat als Mathematik-Tutor vielen Studierenden geholfen, ihre Prüfungen erfolgreich zu bestehen. Das ist auch seinen didaktischen Fähigkeiten und seiner Persönlichkeit zuzuschreiben. Besonders unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Zeit stellt dies eine beachtenswerte Leistung dar.“


Text: Technische Hochschule Ulm

Bild: Festgesellschaft im B-Foyer (Quelle: Technische Hochschule Ulm)

19.12.2023 18:30

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 731 96537-777
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks